30. Juni 2016

Bilder

Wieder ein tolles Highlight unserer ehrenamtlichen Arbeit: Zum dritten Mal durften wir bei einer Familienzusammenführung behilflich sein! Montag früh um 6 Uhr einen Mietwagen (7-Sitzer) abholen und los geht’s auf die Autobahn, direkt dem Sonnenaufgang entgegen. Wir sind zum Flughafen nach München gefahren, um dort die Familie (Eltern und zwei Brüder, 18 und 9 Jahre alt) unseres Freundes Nouri abzuholen. Im Rahmen des Familiennachzuges durften sie aus Syrien nach Deutschland kommen. Die Familie stammte ursprünglich aus Aleppo, zog jedoch wegen des Krieges vor sechs Jahren von dort weg in eine andere syrische Stadt, wo es sicherer schien. Nouri machte sich im Alter von 15 Jahren alleine auf den Weg nach Deutschland und ist im Sommer 2015 hier angekommen. Vergangenen Samstag fuhr die Familie mit dem Taxi in den Libanon, um von dort nach Deutschland ausreisen zu können. Nach etwa 4 Stunden Flug sind sie in München angekommen und konnten dort überglücklich und sehr erleichtert ihren inzwischen 17 Jahre alten Sohn und Bruder in die Arme schließen, den sie zwei Jahre lang nicht gesehen hatten. Nach einem Zwischenstopp im Rathaus Neu-Ulm, wo erste Formalitäten erledigt werden mussten, konnte die Familie eine Notunterkunft beziehen. Dies sind zwei Zimmer für fünf Personen, verbunden durch einen Waschraum mit zwei Waschbecken, Dusche und WC. Eine Küche oder Kochgelegenheit gibt es nicht! Die Familie braucht jetzt noch sehr dringend eine Wohnung. Für Hinweise oder Hilfe wären wir extrem dankbar!

Auch im Januar gab es wieder ein gemütliches Zusammensein im Café Canapé

Zum ersten Mal fand der Stammtisch im Canapé Café statt. Für leckere Speisen war gesorgt :-)

Musik, tanzen, spielen... Für jeden war etwas geboten.

Im Rahmen des Sommerfests entstanden einige schöne Gemälde. Schaut mal rein.

In der Unterkunft Magirusstraße ziehen gerade die ersten Familien ein. Ein leeres Spielzimmer macht aber Kindern keinen Spaß. Wir durften mithelfen, das Zimmer mit reichlich Spielzeug auszustatten.

Was gibt es Neues?

Sportliche Betätigung macht immer Spaß. Man sieht es... Herzlichen Dank an den SSV Ulm, der dies ermöglicht hat.

Dank vieler Geldspenden haben wir die Möglichkeit den Alltag vieler Flüchtlinge angenehmer zu gestalten. Manchmal sind es nur Kleinigkeiten wie Geschirr, Wasserkocher, Mikrowelle, Saftmixer, Wäscheständer oder ein Schrank, die mit Freude angenommen werden.

Aus Sachspenden konnten wir 200 Rucksäcke zusammenstellen, die weiterreisenden Flüchtlingen den Weg etwas erleichtern sollen.

Unser erstes Sommerfest :-) Gemeinsam hatten wir viel Spaß mit toller Musik mit leckeren Burgern und anderen Speisen. Die Kinder hatten mit Schminken und Glücksrad ihre helle Freude.

Im September 2015 wurde unser Verein gegründet. Bereits in diesem Jahr durften wir unheimlich viel erleben. Wir konnten Kinder mit Schultüten und Schulranzen glücklich machen, haben fleißig Spenden gesammelt, Sachspenden verteilt und beim Aufbau von Betten für ankommende Flüchtlinge geholfen. Ganz viel Spaß hat uns die Aktion Weihnachten aus dem Schuhkarton gemacht und wir haben damit vielen Kindern eine Freude bereitet.